PHILIPP 'PHIL' KUDELLA

#Contemporary #HipHop #Musical #House #Paartanz #Chairdance #JazzFunk #Multitalent #Partnerakrobatik #YogaFlow #Choreovergessen #SalsaAerobic #immergutdrauf #Herzlichkompetent #kreativesChaos #nopainnogain #manlerntnieaus

Studioleitung

Studierter M. Sc. der Biologie

Zusatzqualifikation Sportmedizin

Übungsleiterlizenz -C

Jugendleiterlizenz -C

Polefitness Instructor-Lizenz

Erfahrungen:

lateinamerikanischer Paartanz bis B-Klasse HGR

Showdance-Trainer

HipHop-Trainer

DiscoDance-Trainer

Tänzer Jazz- und Modern Dance

Partnerakrobatik, Chairdance, Poledance, Gogo, uvm.

Phil setzte tänzerischen Schwerpunkte bereits frühzeitig in den Bereichen DiscoDance / Streetdance sowie in den lateinamerikanischen Tänzen.

Seit seinen ersten tanzschritten hat er sich ständig mit viel Herz weiterentwickelt und sich nach und nach zu einem tänzerischen Multitalent trainiert. Verschiedene Styles und die Mischung aus Kreativität und Motivation machen seinen Unterricht aus.

Er ist seit vielen Jahren Übungsleiter in verschiedenen Institutionen und liebt es, sich selbst immer weiter zu entwickeln und sich neuen Herausforderungen zu stellen. So stellte er sich in den letzten Jahren erfolgreich folgenden Tanzstilen und sportlichen Herausforderungen: Lateinamerikanische Tänze, DiscoDance, Hip-Hop / Streetdance, Poledance / Aerial Hoop, Jazz- und Modern Dance, Partnerakrobatik und Showdance / Musical, Contemporary Dance, House, sowie verschiedenste Fitness- und Gesundheitskonzepte.

Seine Tänzer- und Trainerkarriere begann im casino blau-gelb essen e.v. Als Mitglied der DiscoDance-Formation ‚NoEscape‘, der ersten DiscoDance-Formation des Vereins, gestaltete er deren sportliche Zukunft intensiv mit und entwickelt bei den Duos und Smallgroups einen eigenen Stil. Diesen gab er als Übungsleiter gerne an seine kleinen Schützlinge und Gruppen weiter. Phil trainierte in Essen die Jungsenioren-DiscoDance-Formation ‚Toxic‘, die 2007 Deutsche Vizemeister und 2008 Deutsche Meister wurden und seitdem immer wieder erfolgreich an den jährlichen Meisterschaften teilgenommen haben.

Sein letztes Projekt im Heimatverein war die Etablierung der Show-Gruppe ‚Connected‘, welche getreu seinem Motto: "Tanzen kann alles sein..." gerne mal die Grenzen sprengt und sich selbst neu erfindet.

In den lateinamerikanischen Tänzen ertanzte sich Philipp von 2006 - 2007 mit seiner Tanzpartnerin Kerstin Helmerdig in der HGR D einen Turniersieg nach dem anderen, was zum Aufstieg in die C-Klasse führte. Auch diese Klasse meisterten die beiden mühelos, was sie wiederum in die B-Klasse brachte.


Für Phil ist das Tanzen nicht einfach nur ein Sport. Es vereinen sich für ihn hier Ausdruck, Ästhetik, Technik, Kraft, Körperbeherrschung, Konzentration, Kommunikation und Balance. Tanzen ist anspruchsvoll wie ein Marathon oder schnell wie ein 100m Sprint.

Tanzen, meint er, kann alles sein. Jedenfalls alles, was man selbst daraus macht.


Nach seinem Studium wagt er nun den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnet mit Unterstützung von Stephanie Imberg und Svenja Weikam das Tanz- und Gesundheitsstudio Shaping Motion in Duisburg-Buchholz.