Contest-Regeln

Teilnahme

Alle Mitglieder von Shaping Motion sind berechtigt an dem Wettbewerb teilzunehmen.
Aus Organisationsgründen ist die Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Für eine Anmeldung könnt ihr das Onlineformular auf unserer Homepage nutzen. Anmeldeschluss ist der 18.11.2019.

Kategorien

Duo & Trio

 

Beginner

Kids
Junioren
Adults

Fortgeschritten

Kids
Junioren
Adults

SmallGroup (max. 5 TänzerInnen)

 

Beginner

Kids
Junioren
Adults

Fortgeschritten

Kids
Junioren
Adults

Group (min. 6 TänzerInnen)

 

Beginner

Kids
Junioren
Adults

Fortgeschritten

Kids
Junioren
Adults

Altersklassen

 

Kids

8 - 11 Jahre

Junioren

12 - 16 Jahre

Adults

ab 17 Jahren

Bei Gruppen mit gemischten Altersklassen entscheidet die Mehrheit, in welcher Altersklasse die jeweilige Gruppe starten wird.
(Je nachdem wie die Teilnehmerzahl nach Abschluss der Anmeldefrist ausfällt, können die Altersklassen im Nachhinein angepasst werden.)

Auftrittszeit

 

Solo, Duo, Trio

1:00 - 2:30 Minuten

SmallGroup

2:00 - 3:30 Minuten

Levelauswahl

 

Beginner

Neueinsteiger und Teilnehmer unserer Beginner-Kurse

Fortgeschrittene

Teilnehmer unserer Fortgeschrittenen-Kurse, sowie die Mitglieder der MasterClass-Gruppen.

Bei Gruppen mit gemischten Level entscheidet die Mehrheit, in welcher Kategorie die jeweilige Gruppe starten wird.
(Je nachdem wie die Teilnehmerzahl nach Abschluss der Anmeldefrist ausfällt, können die Kategorien im Nachhinein angepasst werden.)

Kostüm & Maske

In der Wahl des Tanzoutfits sind alle in der Gestaltung generell frei. Das Kostüm sollte zur Choreographie passen, das Thema unterstreichen und dem Alter der Teilnehmer angemessen sein. Außerdem darf das Outfit die Bewegungsfreiheit nicht eingrenzen, sodass alle Bewegungen frei ausgetanzt werden können.

Vorbereitung

Alle Tänzerinnen und Tänzer sind selbst verantwortlich für die Auswahl der Musik und die Erstellung der Choreographie. Shaping Motion bietet den Teilnehmern freie Trainingszeiten im Studio zur Verfügung, welche mit dem Trainer/ der Trainerin im Vorfeld abgesprochen werden sollte.
Auch wenn die Choreographien natürlich selbst erstellt werden müssen, können Tipps und Ratschläge der jeweiligen Trainer eingeholt werden.

Bewertungskriterien

Technik

Ausführung, Musikalität, Synchronität, Sicherheit, Bilder, Beweglichkeit, konstante Leistung

Choreographie

Kreativität, Effekte, Vielfalt, Übergänge, Raumnutzung, Laufwege, Thema / Geschichte

Schwierigkeit

technischer Anspruch (Sprünge, Hebungen, Drehungen, Tempo, Akrobatik), Schrittvielfalt, Kombinationen

Präsentation

Thema (Kostüm, Make-Up+Maske, Musik, Bewegungsstil), Ausdruck, Dynamik, Haltung

Preise

Es wird ausschließlich Ehrungen geben. Diese sind wie folgt benannt: „Bestes Duo/Trio“, „Beste Gruppe“, „Beste Choreographie“, „Best Newcomer“, „Kreativpreis“, Kostümpreis“ und „Publikumsliebling“.

Jury

Die Jury wird aus erfahrenen Tänzerinnen und Tänzern, sowie TrainerInnen bestehen. Wer genau Bestandteil der Jury sein wird, wird vor dem Wettbewerb auf unserer Homepage veröffentlicht.